Theater trifft Stadtführung

WIE DER HENKER ZU SEINEM WEIB KAM

Die lebenshungrige Marie und der Bamberger Henker erwecken den Schauder mittelalterlicher Gerichtsbarkeit zum Leben. Die Schauspielführung endet mit einem fränkischen Henkersmahl im Restaurant Café Zeis.

Ein Henkersstrick bringt Glück und der Finger eines Hingerichteten sorgt für Reichtum. Doch Vorsicht, wer den Henker selbst berührt ist geächtet. Für Kranke war er aber oft die einzige Heilung. Als Schaulustige einer Hinrichtung empfängt Stadtwache Edelbert das Publikum im Jahre 1577. Auf dem Weg begegnet er der lebenslustigen Marie, die sich mit dem Verkauf von Tränken und anderen Heilmittelchen durchschlägt. Ein gefährliches Geschäft, denn die mittelalterliche Gerichtsbarkeit kennt kein Erbarmen und so steht Marie plötzlich dem Bamberger Scharfrichter Meister Franz gegenüber. Abgerundet wird die schaurig-schöne Schauspielführung mit einem fränkischen Henkersmahl. Dieses ist fester Bestandteil der Veranstaltung und nicht im Ticketpreis enthalten.

  • Marie und Henker Franz Schmidt
  • Marie überrascht Stadtwache Edelbert und hält ihm die Augen zu.
  • Henker_Kranen
  • Marie zeigt dem Publikum die Regnitz.
  • Marie und Wache Edelbert treffen in der Stadt aufeinander.
  • Henker und Marie treffen sich in Bamberg.
  • Marie und Stadtwache Edelbert streiten sich.
  • Marie singt unter der Brücke für das Publikum.
  • Henker Franz Schmidt im Gasthaus.
  • Marie trifft auf Henker Franz Schmidt.
  • Stadtwache Edelbert zeigt dem Publikum Bamberg.
  • Marie und Henker Franz Schmidt im Gasthaus

MIT HENKERSMAHL

Die Theaterstadtführung endet mit einem fränkischen Essen im Restaurant Café Zeis. Dieses ist fester Bestandteil der Veranstaltung und nicht im Ticketpreis enthalten. Hier können Sie die Speisekarte herunterladen: Zum Henkersmahl

SPIELTERMINE

07./14./21./28. Juni |
06./13./20./27. September |
04./11./18./25. Oktober, jeweils 18.30 Uhr

SPIELROUTE

Schloss Geyerswörth, Altes Rathaus, Universität, Botera, Gabelmann, Obstmarkt

PREIS

15 € | Kinder (10 bis 16 Jahre):  10 €

DAUER

ca. 90 Minuten

GRUPPENFÜHRUNG

Das Stück ist ganzjährig für Gruppen buchbar | Preis: 280 € bis 20 Personen, jede weitere Person 11 €

ES SPIELEN IN VERSCHIEDENEN BESETZUNGEN

Carina Aul | Benjamin Bochmann | Volker Gelhaus | Martin Habermeyer | Christine Hartnagel | Lucie Homann | Jennifer Motschenbacher | Anna Lena Westphal

STÜCK

Christine Hartnagel


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram